Home » News » MobiPolter News (2Q2021)

MobiPolter News (2Q2021)

Die letzten Holzschläge laufen und die Aufräumarbeiten der Forstsaison haben begonnen. Die laute Kettensäge wird durch pfeifende und singende Vögel ersetzt. Die Ruhe kehrt jedoch nur im Wald ein, im Holzmarkt – insbesondere im Schnittholz – ist das Gegenteil der Fall. Ein enormer Preisanstieg, der sich leider nur minimal bei den Rundholzpreisen zeigt.

Die Entwicklung von MobiPolter ist in den letzten drei Monaten nicht stillgestanden. Die Applikation konnte gemäss unserem Entwicklungsplan um ein zusätzliches Modul und folgende Funktionen erweitert werden:

  • Berechnung von Industrieholzpolter über Bilderkennung (App)
    Neu kann das Poltervolumen von Industrieholzpoltern (mit einer Fixlänge) anhand von Bildern berechnet werden. Dabei werden die Stämme auf dem Bild automatisch erkannt und mit Hilfe eines Referenzstammes die jeweiligen Durchmesser und auf diese Weise das ganze Poltervolumen berechnet. Die Erkennung basiert auf einem berechneten Modell mit existierenden Polterbildern, welches laufend erweitert wird.
    Interessierte Tester dürfen sich gerne melden.
  • Desktop Facelifting (Desktop)
    Abstände, Rahmen, Farben uvm. Die MobiPolter Desktop-Version wurde einem kompletten Facelifting unterzogen. Die Benutzerfreundlichkeit und Visualität soll dadurch erhöht werden.
  • Stehenderfassung (Desktop)
    Berichte im Format Excel und PDF mit vordefiniertem Zusammenzug wurden zur Stehenderfassung hinzugefügt
  • Bilderanzeige (Desktop)
    In der App können für jeden Polter Bilder aufgenommen und gespeichert werden. Diese wurden bislang in die Desktopversion übertragen, wurden aber nicht dargestellt. Neu sind diese auf der Listen/Polter-Übersicht verfügbar.

Bilder sind ein wichtiger Bestandteil der Forstindustrie geworden. Sie helfen nicht nur den Förstern zur Dokumentation sondern unterstützen den Vermarkter in der Qualitätsbeurteilung sowie den Logistiker in der Positions-, Volumen und Zufahrtsbeurteilung. Zur Optimierung der Bilderkennung ist auch MobiPolter auf Bilddaten regionaler Polter angewiesen.

Die Dokumentation wird in den nächsten Wochen mit den Neuerungen ergänzt.

Für die aktive Zusammenarbeit und Rückmeldung von Ideen und Fehlern bedanken wir uns und freuen uns auf die gemeinsame Weiterentwicklung von MobiPolter.

Photo by Christian Regg on Unsplash

Schlagwörter: